Freizeit genießen trotz Brustkrebs

Was das Leben so lebenswert macht? Freunde treffen, Zeit mit der Familie verbringen, einen Spaziergang in der Natur genießen – die kleinen Dinge des Lebens. Auch nach der Diagnose sollten Sie diese Dinge bewusst wahrnehmen und möglichst versuchen, Ihre bisherigen Aktivitäten und Unternehmungen fortzuführen. Vielleicht müssen Sie aufgrund der Erkrankung Änderungen in Kauf nehmen, beispielsweise einen weniger anstrengenden Sport wählen aber der Spaß sollte dennoch nie zu kurz kommen.

Zwingen Sie sich aber nicht dazu, Aktivität an den Tag zu legen: Niemand wird es Ihnen verübeln, wenn Sie mehr Zeit für sich benötigen als vor der Erkrankung.

Neue Horizonte

Manche Frauen mit Brustkrebs entdecken ganz neue Interessen und Seiten an sich – Dinge, an die sie vorher nie gedacht haben. Wollten Sie beispielsweise schon einmal einen Malkurs belegen? Oder meditieren? Die Natur wandernd erleben? Sich in einem See treiben lassen? Solange Sie Ihr Limit kennen und im Zweifel mit Ihrem Arzt Rücksprache halten, sind Ihrer Fantasie hier fast keine Grenzen gesetzt.

Familie und Freunde gehören dazu

Genießen Sie die Zeit mir Ihrer Familie und Ihren Freunden bei gemeinsamen Unternehmungen und Gesprächen. Schöpfen Sie Freude und Kraft.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.wearehereandnow.com/at/